0
Sorgenkind: HSG-Akteur Daniel Wiemann ist angeschlagen und muss wohl im Heimspiel gegen Brake passen. - © Wilfried Hiegemann
Sorgenkind: HSG-Akteur Daniel Wiemann ist angeschlagen und muss wohl im Heimspiel gegen Brake passen. | © Wilfried Hiegemann

Altenbeken/Buke Altenbeken/Bukes Handballer hoffen auf erfolgreichen Jahresabschluss

Handball-Verbandsliga: Altenbeken/Buke will auch zum Jahresabschluss gegen Brake in der Erfolgsspur bleiben. Allerdings drohen schmerzhafte Ausfälle. Nach dem Spiel steigt die Weihnachtsfeier

15.12.2018 | Stand 14.12.2018, 18:31 Uhr

Altenbeken/Buke. Eine überaus erfolgreiche zweite Jahreshälfte endet für die HSG Altenbeken/Buke in sportlicher Hinsicht an diesem Samstag. In der heimischen Schulsporthalle am Gardeweg empfängt das Egge-Ensemble dann ab 17.15 Uhr den TuS Brake. Der Aufsteiger spielt eine solide Saison und rangiert derzeit mit 9:13 Punkten und einem positiven Torverhältnis auf dem neunten Platz.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group