0
Mit viel Einsatzwillen zum Sieg: Florian Weißelstein war am Samstag beim Auswärtssieg in Ahlen nicht nur Altenbeken/Bukes bester Torschütze. Der wuchtige Kreisläufer erzielte acht Sekunden vor dem Ende auch den umjubelten Siegtreffer für das Egge-Ensemble. - © Wilfried Hiegemann
Mit viel Einsatzwillen zum Sieg: Florian Weißelstein war am Samstag beim Auswärtssieg in Ahlen nicht nur Altenbeken/Bukes bester Torschütze. Der wuchtige Kreisläufer erzielte acht Sekunden vor dem Ende auch den umjubelten Siegtreffer für das Egge-Ensemble. | © Wilfried Hiegemann

Altenbeken/Buke HSG Altenbeken/Buke siegt mit dem letzten Wurf

Handball-Verbandsliga: Kreisläufer Florian Weißelstein trifft acht Sekunden vor dem Ende zum glücklichen 32:31-Sieg bei extrem starken Ahlenern

Rouven Theiß
10.12.2018 | Stand 09.12.2018, 20:51 Uhr

Altenbeken/Buke. Was für eine Punktlandung: Die Verbandsliga-Handballer der HSG Altenbeken/Buke durften am vorletzten Spieltag des Jahres erneut jubeln. Mit 32:31 (15:16) setzte sich die HSG bei der Ahlener SG II durch, feierte damit den neunten Sieg im elften Saisonspiel und verbringt den Jahreswechsel so definitiv unter den Top-Drei der Tabelle - unter Umständen sogar als Primus.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group