Am Start: LC-Sprinterin Chantal Butzek. - © Imago
Am Start: LC-Sprinterin Chantal Butzek. | © Imago

Paderborn Ein erster Formcheck im Ahorn-Sportpark

Leichtathletik: LC Paderborn veranstaltet am Sonntag sein Hallenmeeting. Vor allem die Sprinter des Veranstalters streben erste, schnelle Läufe an

Ines Wäntig

Paderborn. Traditionell steigt am zweiten Dezemberwochenende das Hallenmeeting des LC Paderborn im Ahorn-Sportpark. Hunderte Athleten und Athletinnen der Altersklassen U16 bis Männer und Frauen werden am Sonntag ab 10.30 Uhr ihren Einstieg in die Leichtathletik- Hallensaison 2018/2019 wagen. Gerade die Sprint- und Sprungdisziplinen sind wie immer voll ausgelastet. Auch die Topathletinnen Janina Kölsch, Ina Thimm und Chantal Butzek werden sich der Herausforderung stellen und einen frühen Formcheck durchführen. Dabei stehen die 60 Meter im Fokus. "Chantal ist richtig gut drauf. Im Training war die selten schneller", so Erfolgscoach Thomas Prange. Auch bei den Männern soll es auf der Rundbahn bereits schnell werden. Dort muss sich Lorenz Gamm gegen den Ex-LC Athleten Faßbender (LT DSHS Köln) beweisen. Auch im Kugelstoßen der Männer wird es ein Wiedersehen mit einem Ehemaligen geben. Leonid Ekimov (TV Wattenscheid) kehrt mit einer Outdoor Bestweite von über 19 Metern an seine alte Wirkungsstätte zurück. Man muss erst einmal an Simon Büthe vorbei In der männlichen U18 muss man an diesem Tag erst einmal an Simon Büthe vorbei. Der Nachwuchsmehrkämpfer aus der Trainingsgruppe von Wladimir Diesendorf startet am Sonntag im Weitsprung, Stabhochsprung, 60 Meter, 60 Meter Hürden und Kugelstoßen. Letztes Jahr konnte der junge Athlet vier von fünf Disziplinen für sich entscheiden.

realisiert durch evolver group