0
Muss weiter verletzungsbedingt passen: HSG-Rückraumspieler Hendrik Schubert. - © Rouven Theiss
Muss weiter verletzungsbedingt passen: HSG-Rückraumspieler Hendrik Schubert. | © Rouven Theiss

Altenbeken/Buke Handball-Verbandsliga: Altenbeken/Buke will zurück in die Erfolgsspur

Nach der ersten Saisonniederlage peilt das Egge-Ensemble nun einen Heimsieg gegen Spradow an. Die Chancen stehen gut, wenngleich zwei Leistungsträger weiter ausfallen

Rouven Theiss
01.12.2018 | Stand 30.11.2018, 18:23 Uhr

Altenbeken/Buke (RT). Die Verbandsliga-Handballer der HSG Altenbeken/Buke hatten zwei Wochen Zeit, um die erste Saisonniederlage zu verdauen. Im Gipfeltreffen beim Spitzenreiter Rödinghausen hatte das Egge-Ensemble mit 27:33 verloren. An diesem Samstag ist Altenbeken/Buke (15:3 Punkte) nun ab 17 Uhr in der heimischen Schulsporthalle am Gardeweg gegen die siebtplatzierte HSG Spradow (9:9) auf Wiedergutmachung aus.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group