0
Eisen im Feuer: Handballerinnen des VoR Paderborn. - © Pia Kutsche
Eisen im Feuer: Handballerinnen des VoR Paderborn. | © Pia Kutsche

Paderborn Volleyballer des VoR haben gleich vier Eisen im Feuer

Volleyball: In Solingen, Aachen, Meckenheim und am Sorpesee wetteifern die weiblichen und männlichen Altersklassen U16 sowie U20 um die westdeutsche Meisterschaft

Werner Schulte
14.04.2018 | Stand 13.04.2018, 19:34 Uhr

Paderborn. Gleich mit vier Nachwuchs-Mannschaften ist der Volleyball-Regionalkader (VoR) an den beiden Tagen dieses Wochenendes an vier verschiedenen Schauplätzen bei den Westdeutschen Meisterschaften vertreten. Das männliche U20-Team trifft beim gastgebenden Meckenheimer Sportverein in der Vorrunden-Gruppe A auf die beiden Mitkonkurrenten VV Humann Essen und DJK Rheinkraft Neuß.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG