0
Meisterliche Mädels: Die Landesliga-Aufsteigerinnen vom Volleyball-Regionalkader Paderborn mit (hinten v. l.) Christina Hügemann, Jana Menke, Celine Fleischer, Lea Reimer, Jenny Saporowski, Anica Hauptstein, Nele Horenkamp sowie das Trainergespann Vanessa Gorka und Marek Cwolek; (vorne v. l.): Leoni Mohr, Leonie Köhler, Saskia Kleiner, Johanna Haasler, Lisa Reimer. Auf dem Foto fehlen Chiara Dreßler, Jasmin Lobert, und Charly Tölle. - © VoR Paderborn
Meisterliche Mädels: Die Landesliga-Aufsteigerinnen vom Volleyball-Regionalkader Paderborn mit (hinten v. l.) Christina Hügemann, Jana Menke, Celine Fleischer, Lea Reimer, Jenny Saporowski, Anica Hauptstein, Nele Horenkamp sowie das Trainergespann Vanessa Gorka und Marek Cwolek; (vorne v. l.): Leoni Mohr, Leonie Köhler, Saskia Kleiner, Johanna Haasler, Lisa Reimer. Auf dem Foto fehlen Chiara Dreßler, Jasmin Lobert, und Charly Tölle. | © VoR Paderborn

Paderborn VoR Paderborn II bucht das Landesliga-Ticket

Werner Schulte
20.03.2018 | Stand 19.03.2018, 19:18 Uhr

Paderborn. Eine großartige Überraschung war's am Ende nicht mehr. In der Volleyball-Spielzeit 2017/18 sammelte die zweite Damen-Mannschaft vom VoR Paderborn in der Bezirksliga 15 stolze 41 Punkte und stieg mit sechs Zählern Vorsprung vor den Verfolgerinnen vom VC Altenbeken-Schwaney souverän in die Landesliga auf.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG