0
Blumen für die Siegerin: Lisa Halfmann aus Salzkotten. - © xxx
Blumen für die Siegerin: Lisa Halfmann aus Salzkotten. | © xxx
Lippstadt/Kreis Paderborn

Halfmann, Niermeier und Vrban holen die OWL-Titel

Tennis: Trio aus dem Kreis Paderborn ist bei den Hallen-Bezirksmeisterschaften in Lippstadt erfolgreich. Eine Salzkottenerin, die für Halle aufschlägt, triumphiert dabei in der Königsklasse. Drei weitere Spieler aus dem Kreis erreichen die Halbfinals

Frank Beineke
06.02.2018 | Stand 05.02.2018, 19:23 Uhr
Als Topgesetzter zum Titel: Michael Niermeier vom TC Westenholz gewann als Nummer eins der Setzliste den OWL-Hallenmeistertitel bei den Herren 30. - © Marc Köppelmann
Als Topgesetzter zum Titel: Michael Niermeier vom TC Westenholz gewann als Nummer eins der Setzliste den OWL-Hallenmeistertitel bei den Herren 30. | © Marc Köppelmann

Lippstadt/Kreis Paderborn. Gleich drei Titel gingen bei den Hallen-Bezirksmeisterschaften an Tennis-Asse aus dem Kreis Paderborn. So sicherte sich eine Salzkottenerin, die für den TC Blau-Weiß Halle aufschlägt, den ersten Rang bei den Damen A: Die an Position zwei gesetzte Lisa Halfmann triumphierte bei den Titelkämpfen im Tennispark Lippstadt in der Königsklasse. Michael Niermeier vom TC Westenholz setzte sich derweil bei den Herren 30 durch, während Michael Vrban vom TC Rot-Weiß Salzkotten bei den Herren 45 siegte.