Siegerehrung: Die siegreichen Kinder und Jugendlichen mit den Organisatoren Edith Josephs (l.), Stefan Leuer (hinten l.) sowie (hintere Reihe v. r.) Thorsten Keck, Marc Renner und Irmgard Renneke. - © NW
Siegerehrung: Die siegreichen Kinder und Jugendlichen mit den Organisatoren Edith Josephs (l.), Stefan Leuer (hinten l.) sowie (hintere Reihe v. r.) Thorsten Keck, Marc Renner und Irmgard Renneke. | © NW

Tennis: Jüngste Altersklassen stimmen zuversichtlich

Bei den Hallenkreismeisterschaften der Jugend verzeichnen die Organisatoren weniger Teilnehmer als im Vorjahr. So wetteifern bei der männlichen U18 gerade mal vier Akteure um die Kreismeisterschaft. Finalspiele steigen bei Blau-Rot Paderborn

Kreis Paderborn. Das Jahr ist gerade einmal ein paar Tage alt, aber schon stehen beim Nachwuchs des Tenniskreises Paderborn die Besten in der Halle des Jahres 2018 fest. In der Halle des Paderborner TC Blau-Rot gingen am letzten der vier Turniertage in den meisten Altersklassen die Finalspiele über die Bühne. Zuvor waren auch Spiele diese Hallenkreismeisterschaften beim TC Grün-Weiß Paderborn und beim TC Rot-Weiß Salzkotten ausgetragen worden. Dabei gab es keinerlei Probleme, so dass die Kreiskoordinatorin Edith Josephs bei ihrer Bilanz von einem "schönen Turnier mit fairen Spielen" sprechen konnte. Gemeinsam mit Irmgard Renneke und Marc Renner hatte sie für einen reibungslosen Ablauf gesorgt. Allerdings klaffte beim jüngsten Turnier gegenüber dem Vorjahr ein kleines Loch, denn mit 100 Aktiven kamen diese Meisterschaften vom Meldeergebnis her nicht an die Vorjahreszahlen heran. Dafür zeigten die Akteure, die am Start waren, durchweg ein gutes Niveau, vor allem in der jüngsten Altersklasse U8. Dort hießen die Sieger Bhumika Gowda (Elsen) und Jannis Müter (TC Bad Lippspringe). Bereits vor dem Finalsonntag waren in der Klasse U9 die Besten ermittelt worden (die NW berichtete aktuell). Dabei setzte sich bei den Jungen Jaro Ruhe vom TC Grün-Weiß Paderborn in einem wahren Mammutmatch mit 2:6, 6:3 und 12:10 gegen Jonas Niemann (BR Paderborn) durch. Bei den U9-Mädchen gewann Heidi Syring (BR Paderborn). Weniger Konkurrenz gab es leider in der männlichen U18-Klasse, in der nur vier Spieler am Start waren. Es siegte der Elsener Finn Bessert vor Fabian Kallmeyer und Tobias Merschmann (beide TuS Sennelager) durch. Bei der weiblichen U18 setzte sich Leonie Quickstern vom TC Grün-Weiß Paderborn die Kreiskrone auf. Im Finale besiegte sie Malena Düchting vom TC Rot-Weiß Salzkotten. Dritte wurde Victoria Daur aus Dahl. Ein ausgeglichenes Endspiel lieferten sich die beiden U16-Finalistinnen Evelyn Mükker (GW Paderborn) und Chiara Steinhagen (Salzkotten). Erstgenannte siegte mit 7:6 und 6:4. Gleich drei Sätze benötigten in dieser Altersklasse Thilo Striewe (Borchen) und Louis Könighaus (GW Paderborn)- Der Borchener holte sich mit 7:5, 0:6 und 10:7 den Titel. Keine Mühe hatte dagegen in der Klasse U14 Nora Hübscher (Salzkotten) mit Hanna Höttinger (Elsen), die sie mit 6:1 und 6:1 besiegte. Bei den U14-Jungen triumphierte der Elsener Lennart Kober mit dem gleichen Ergebnis über Fynn Andoleit (Salzkotten). Rebecca Menze und Lennet Ruhe sicherten in der Klasse U12 weitere Titel für den TC Grün-Weiß Paderborn und in der Klasse U10 gab es Siege für Eliza Pernizki (BR Paderborn) und Samuel Carls (GW Paderborn). U18: Leonie Quickstern (GW Paderborn) - Malena Düchting (Salzkotten) 6:1 6:1, 3. Platz: Victoria Daur (Dahl), 1. Platz Finn Bessert (Elsen, Gruppenmodus) 2. Fabian Kallmeyer (Sennelager), 3. Tobias Merschmann (Sennelager); U16: Evelyn Müller (GW Paderborn) - Chiara Steinhagen (Salzkotten) 7:6 6:4; 3. Platz: Louisa Sauer (Dahl), Thilo Striewe (Borchen) - Louis Könighaus (GW Paderborn) 7:5 0:6 10:7, 3. Platz: Eric Andoleit (Salzkotten); U14: Nora Hübscher (Salzkotten) - Hanna Höttinger (Elsen) 6:1 6:1; 3. Platz: Victoria Dyck (Schloß Neuhaus), Lennart Kober (Elsen) - Fynn Andoleit (Salzkotten) 6:1 6:1, 3. Platz: Maurice Meixner (GW Paderborn); U12: Rebecca Menze- Lea Ercan 6:0 6:1, Lennet Ruhe - Lasse Rensing 6:3 7:5, 3. Platz: Ron Schniedermann (alle GW Paderborn); U10: (Gruppenmodus): 1. Eliza Pernizki (Paderborn BR) 2. Laura Gorski (Schloß Neuhaus), 3. Jette Reelsen (Salzkotten), Samuel Carls (GW Paderborn) - Maximilian Stahl (Paderborn BR) 6:3 6:2, 3. Platz: Leonard Rustemeier (Paderborn BR); U9: (Gruppenmodus): 1. Heidi Syring (Paderborn BR) 2. Greta Rennerich (Hövelhof), 3. Sarah Meixner (GW Paderborn), Jaro Ruhe (GW Paderborn) - Jonas Niemann (Paderborn BR) 2:6 6:3 12:10, 3. Platz: Fynn Tuchen (GW Paderborn); U8: (Gruppenmodus): 1. Bhumika Gowda (Elsen) 2. Holly Cowley (Schloß Neuhaus) 3. Romy Knopp (Mastbruch), 1. Jannis Müter (Bad Lippspringe) und Nico Harasta (Elsen) 3. Romeo Rehermann (Elsen) und Niklas Kruppa (Bad Lippspringe).

realisiert durch evolver group