0
Siegerehrung in Salzkotten: Die neuen Kreismeister und die Finalisten in den älteren Altersklassen nahmen unter anderem die Glückwünsche von Landrat Manfred Müller (vorne l.), Rot-Weiß-Präsident Elmar Schlüter (hinten l.) und vom Paderborner Tennis-Koordinator Stefan Leuer (r.) entgegen. - © Herbert Pfau/TC GW Paderborn
Siegerehrung in Salzkotten: Die neuen Kreismeister und die Finalisten in den älteren Altersklassen nahmen unter anderem die Glückwünsche von Landrat Manfred Müller (vorne l.), Rot-Weiß-Präsident Elmar Schlüter (hinten l.) und vom Paderborner Tennis-Koordinator Stefan Leuer (r.) entgegen. | © Herbert Pfau/TC GW Paderborn

Salzkotten/Kreis Paderborn Paderborner Jugend-Kreismeisterschaften bieten sehenswertes Tennis

Favoritensiege an der Heder

Frank Beineke
19.09.2017 | Stand 18.09.2017, 21:31 Uhr
Dominierte bei den U16-Juniorinnen: Die ehemalige Damen-A-Kreismeisterin Leonie Quickstern vom TC Grün-Weiß Paderborn ließ ihren Gegnerinnen nicht den Hauch einer Chance. - © Marc Köppelmann
Dominierte bei den U16-Juniorinnen: Die ehemalige Damen-A-Kreismeisterin Leonie Quickstern vom TC Grün-Weiß Paderborn ließ ihren Gegnerinnen nicht den Hauch einer Chance. | © Marc Köppelmann

Salzkotten/Kreis Paderborn. Zwölf Titel in den jüngeren Altersklassen waren bei den Paderborner Tennis-Jugend-Kreismeisterschaften in Salzkotten und Thüle schon am zweiten September-Wochenende vergeben worden (wir berichteten). Am vergangenen Sonntag wurden nun auch die restlichen fünf Sieger bei den U14-Junioren sowie in den Altersklassen U16 und U18 ermittelt. Überraschungen blieben dabei weitgehend aus. Dafür gab?s sehenswertes Tennis.

realisiert durch evolver group