0
Steppte zum Doppelsieg: Fabienne Lütkemeier vom Reitverein Paderborn sicherte sich auf ihren Pferden „Capo" und „Fats Domino" (Foto) die ersten beiden Plätze in der Dressurprüfung der Klasse S***. - © Christina Hohlweck
Steppte zum Doppelsieg: Fabienne Lütkemeier vom Reitverein Paderborn sicherte sich auf ihren Pferden „Capo" und „Fats Domino" (Foto) die ersten beiden Plätze in der Dressurprüfung der Klasse S***. | © Christina Hohlweck

Borchen-Etteln Doppelte Freude für Fabienne Lütkemeier vom Reitverein Paderborn

Auch Ivan Nieto Sanchez (Altenautal) und seine Vereinskolleginnen sammeln etliche Schleifen und Siege beim Heimturnier in Borchen-Etteln ein

Christina Hohlweck
19.06.2017 | Stand 18.06.2017, 21:03 Uhr
Zufriedene Zweite: Lara Schulte (Büren) und „Lilli" dürfen mit Ponyführerin Eva Schulte auf dem Paderborner Schützenplatz starten. - © Christina Hohlweck
Zufriedene Zweite: Lara Schulte (Büren) und „Lilli" dürfen mit Ponyführerin Eva Schulte auf dem Paderborner Schützenplatz starten. | © Christina Hohlweck

Borchen-Etteln. 926 Pferde aus 13 Nationen konnte der Reitverein Altenautal am Wochenende auf seinem bestens vorbereiteten Gelände begrüßen. Geritten wurde dabei in Spring- und Dressurprüfungen bis zur Klasse S. Besonders erfolgreich unterwegs war vor allem Fabienne Lütkemeier vom Reitverein Paderborn, die gleich einen Doppelsieg in der Dressurprüfung der Klasse S***, der höchsten Prüfung des Turniers, einheimste.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group