0
Schon in jungem Alter vom Volleyball begeistert: 20 Mannschaften nahmen an den Kreismeisterschaften der Grundschulen in der Fürstenberghalle teil. In beiden Altersklassen siegten die Kinder der Evangelischen Lutherschule (hinten in roten Trikots), aber es ging nicht nur ums Gewinnen. - © Karl Finke
Schon in jungem Alter vom Volleyball begeistert: 20 Mannschaften nahmen an den Kreismeisterschaften der Grundschulen in der Fürstenberghalle teil. In beiden Altersklassen siegten die Kinder der Evangelischen Lutherschule (hinten in roten Trikots), aber es ging nicht nur ums Gewinnen. | © Karl Finke

Kreis Paderborn 80 Grundschüler kämpfen in Paderborn um Kreistitel

Titelverteidiger Lutherschule setzt sich bei den Viertklässlern und der 2./3. Jahrgangsstufe erneut durch. 40 Coaches und Schiedsrichter im Einsatz

Karl Finke
23.06.2016 | Stand 22.06.2016, 19:27 Uhr

Kreis Paderborn. Die Dreifachsporthalle der Fürstenberg-Realschule platzte fast aus den Nähten, als 20 Grundschulmannschaften mit Lehrerbegleitung, 20 Coaches vom Volleyball-Regionalkader (VoR) und ebenso viele Sporthelfer von der NRW-Sportschule Reismanngymnasium zu den 5. Kreismeisterschaften dort einzogen. Acht Kleinspielfelder und weitere Technikstationen waren für die Titelkämpfe aufgebaut worden. Im Spiel zwei gegen zwei (wie die großen Beach-Volleyballer), aber in einer Rotation von insgesamt vier Spielern zeigten vor allem die Viertklässler erstaunliche Ballstafetten und Einsatz bis in die Bauchlage. Den Zweit- und Drittklässlern war es erlaubt, den zweiten Ball(kontakt) bei Bedarf zu fangen und neu anzuspielen.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG