0
In Feierlaune: Das Reismann-Team um (v. l.) Trainer Alexandros Sarmas, Emily Conrad, Sophia Schefner, Maja Pollkläsener, Anna Leweling, Maxi Lesemann, Marianna Sharafutdinova, Nina Kotthoff, Paula Beninca und Sportlehrerin Petra Müller. - © Karl Finke
In Feierlaune: Das Reismann-Team um (v. l.) Trainer Alexandros Sarmas, Emily Conrad, Sophia Schefner, Maja Pollkläsener, Anna Leweling, Maxi Lesemann, Marianna Sharafutdinova, Nina Kotthoff, Paula Beninca und Sportlehrerin Petra Müller. | © Karl Finke

Berlin/Paderborn Bärenstarke Paderborner Reismann-Mädchen in Berlin

Das Team holt Silber beim Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" und zeigt dabei absolute Topleistungen

Frank Beineke
30.04.2016 | Stand 29.04.2016, 19:43 Uhr

Berlin/Paderborn. Der ganz große Traum ging für die jungen Volleyballerinnen des Paderborner Reismann-Gymnasiums am Freitag zwar nicht in Erfüllung. Trotzdem werden sie das Bundesfinale im Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" in bester Erinnerung behalten. Denn in der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2001 bis 2004) holten die Reismann-Mädels die Silbermedaille. Nach fünf souveränen 2:0-Erfolgen mussten sie sich erst im Endspiel dem Schul- und Leistungssportzentrum Berlin denkbar knapp mit 23:25 und 23:25 geschlagen geben.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG