Zurückgeblättert

Die Neue Westfälische blickt in einer Serie sportlich auf die letzten Jahrzehnte zurück. Lustiges, skurriles und Bewegendes. Kurzum, über das, was die heimischen Sportleser in früheren Jahren bewegt hat, darüber wollen wir unsere Leser in loser Reihenfolge noch einmal erinnern.

Der Bad Oeynhausener Sportjournalist Hans Milberg, der das sportliche Geschehen seit etwa 1970 kritisch und fachmännisch unter die Lupe genommen hat und Jahr für Jahr Beobachter auf den heimischen Sportplätzen und Sporthallen war, wird auch in der kommenden Zeit für die NW tief in das heimische Sportarchiv eintauchen, um noch einmal verschiedene sportliche Ereignisse aufleben zu lassen.

Hans Milberg, viele Jahre Präsidiumsmitglied unter dem legendären Sportreporter Addi Furler im Westdeutschen Sportpresseverband und einige Jahre Vizepräsident im Stadtsportverband Bad Oeynhausen, hat sich nach 30-jähriger sportlicher Beobachtung Ende 2003 von der redaktionellen Arbeit verabschiedet.

Der Sportjournalist war anschließend beim ostwestfälischen Fußball-Bundesligisten DSC Arminia Bielefeld als Pressesprecher tätig und anschließend im Marketingbereich für den Bielefelder Bundesligisten im Einsatz. Seit vielen Jahren ist er Ansprechpartner für Journalisten in Medienfragen der Fußball-Bundesliga.

Zurückgeblättert











Die News-App

Jetzt installieren