Eine Bereicherung für GWD Minden: Der neue Mittelmann Mohamed Darmoul (rechts), hier gegen Leipzig in einer Wurfposition im halblinken Rückraum. - © Jürgen Krüger
Eine Bereicherung für GWD Minden: Der neue Mittelmann Mohamed Darmoul (rechts), hier gegen Leipzig in einer Wurfposition im halblinken Rückraum. | © Jürgen Krüger
NW Plus Logo Minden-Lübbecke

GWD Minden verpasst das Endspiel nach Niederlage gegen Leipzig

Halbfinale des 32. Spielo-Cup in der Merkur-Arena Lübbecke

Jürgen Krüger

Lübbecke. Handball-Bundesligist GWD Minden hat beim 32. Spielo-Cup das Endspiel verpasst. Vor 260 Zuschauern in der Merkur-Arena Lübbecke verliert die Mannschaft von Trainer Frank Carstens das zweite Halbfinale gegen den Bundesligisten SC DHfK Leipzig mit 23:25 (13:10). Am Samstag bestreiten die Dankerser um 17 Uhr das Spiel um Platz drei gegen den TuS N-Lübbecke, der gegen den TSV Hannover-Burgdorf chancenlos ist. Blicke sind auf Mohamed Darmoul gerichtet GWD Minden präsentiert seine runderneuerte Mannschaft erstmals dem Publikum...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG