0
Überragend: Mit 14 Treffern war Justin Penner (hier im Spiel gegen Altenhagen) erneut Gehlenbecks Lebensversicherung. Foto: Pollex - © Stefan Pollex
Überragend: Mit 14 Treffern war Justin Penner (hier im Spiel gegen Altenhagen) erneut Gehlenbecks Lebensversicherung. Foto: Pollex | © Stefan Pollex

Lübbecke Mit 14 Toren von Justin Penner zum Auswärtscoup

Handball-Landesliga: Der TuS Gehlenbeck behält im Auswärtsspiel bei der HSG Petershagen/Lahde kühlen Kopf und knickt nach einem 1:6-Tore-Lauf in der zweiten Halbzeit nicht ein

Sven Rathke
10.02.2019 | Stand 10.02.2019, 22:09 Uhr

Handball-Landesligist TuS Gehlenbeck hat in der laufenden Saison lange auf Auswärtspunkte warten müssen, bei der HSG Petershagen/Lahde landete man jetzt den zweiten Erfolg in fremder Halle in Folge. Beim 27:24 ragte Justin Penner mit 14 Toren heraus. „Er war unsere Lebensversicherung“, sagte Trainer Fred Hölscher. HSG Petershagen/Lahde – TuS Gehlenbeck 24:27 (8:12). Gehlenbeck lag in der Anfangsphase 0:2 und 2:4 (8.) hinten, ließ dann in der Abwehr aber kaum noch gelungene Aktionen der Spielgemeinschaft zu. Justin und Dimitrij Penner sorgten beim 6:4 (14.) für die Führung, kurz vor der Pausensirene konnte man sich sogar auf vier Treffer absetzen. „Die Deckung stand super, vorne lief es. Das war alles wunderbar“, lobte Fred Hölscher. Obwohl die Abwehr nach Wiederanpfiff nicht mehr ganz so sattelfest wirkte, blieb der Vorsprung (16:12, 36.) zunächst konstant, dann aber sah nicht nur Fred Hölscher „langsam die Felle schwimmen“. Lahde glich zum 16:16 (41.) aus und verbuchte beim 17:18 (45.) wieder die Führung. Doch die Gehlenbecker knickten nicht ein und fanden zum richtigen Zeitpunkt zurück ins Spiel. Sie zogen innerhalb von fünf Minuten auf 21:19 vorbei und schafften über 23:19 (54.) und 25:21 die Entscheidung. „Kämpferisch hat heute jeder alles gegeben“, war Fred Hölscher nach dem Auswärtscoup und siebten Saisonerfolg sehr zufrieden. TuS Gehlenbeck: Esau; Meistrell (1/1), Fischer (2), Hucke, von der Ahe, Grotefeld, D. Penner (5), J. Penner (14), Sundermeier, Kühn, J. Hölscher (3), Sontberg (2).

realisiert durch evolver group