Nicht der Heinevetter-Typ

Fynn Hucke ist ein angenehm zurückhaltender Zeitgenosse. Der junge Handball-Torwart gibt sein Debüt im Nettelstedter Verbandsligateam und setzt damit eine Familientradition fort

von Andreas Gerth

Mutter Andrea: Torhüterin. Vater Achim: Torhüter. „Ich hatte also gar keine andere Wahl“, lacht Fynn Hucke, der die familiäre Tradition natürlich im Handballtor fortsetzt. So auch heute Abend, wenn er sich in der Sporthalle am Husen mit den anderen Spielern des TuS Nettelstedt II zu seinem ersten Spiel in der Männer-Verbandsliga aufstellt.