0
Ehrung zum Kreismeister in der Dressur LK 5: Ute Fisser-Hülsmeier (l.) und Gerd Nordhorn freuen sich mit Corinna Grunwald (2.v.l.), der neuen Titelträgerin Natalie Bartsch (3.v.l.) und Theresa Struck. - © Sonja Rohlfing
Ehrung zum Kreismeister in der Dressur LK 5: Ute Fisser-Hülsmeier (l.) und Gerd Nordhorn freuen sich mit Corinna Grunwald (2.v.l.), der neuen Titelträgerin Natalie Bartsch (3.v.l.) und Theresa Struck. | © Sonja Rohlfing

Petershagen Eine strahlende Debütantin

Reiten: Natalie Bartsch gewinnt beim ersten Teil der Kreismeisterschaft den Dressur-Titel in der LK 5 für den RFV Wehdem-Oppendorf

Sonja Rohlfing
26.09.2017 | Stand 25.09.2017, 19:12 Uhr
Kreismeisterin Dressur LK2-4: Die glückliche Danica Duen mit Del Estero. - © Sonja Rohlfing
Kreismeisterin Dressur LK2-4: Die glückliche Danica Duen mit Del Estero. | © Sonja Rohlfing

Petershagen-Ovenstädt. Im Mitteltrab durch die ganze Bahn wechseln. Versammelter Trab. Auf die Mittellinie abwenden. Halten. Grüßen. Geschafft. Mit einem Start-Ziel-Sieg sicherte sich Danica Duen vom RFV Bad Oeynhausen auf Del Estero die Goldmedaille bei ihrer ersten Kreismeisterschaftsteilnahme in der Dressur Leistungsklasse (LK) 2 bis 4. Mit Natalie Bartsch vom RFV Wehdem-Oppendorf strahlte in der Meisterschaft der LK 5 eine weitere Debütantin auf dem obersten Podestplatz in der Reithalle des RFZV Ovenstädt.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group