0
Lockere Atmosphäre: Der Bergstadt-Airfield-Run startet erstmals ins Rennen. Die LG Oerlinghausen feiert eine erfolgreiche Premiere auf dem Segelflugplatz. Anett Curic (1265) und ihre Vereinskollegen gehen mit viel Spaß an den Start des 10-km-Hauptlaufes. Fotos: Fabian Terwey - © Fabian Terwey
Lockere Atmosphäre: Der Bergstadt-Airfield-Run startet erstmals ins Rennen. Die LG Oerlinghausen feiert eine erfolgreiche Premiere auf dem Segelflugplatz. Anett Curic (1265) und ihre Vereinskollegen gehen mit viel Spaß an den Start des 10-km-Hauptlaufes. Fotos: Fabian Terwey | © Fabian Terwey

Laufsport Bergstadt-Airfield-Run: Überflieger auf der Startbahn

Oerlinghauser auf Platz 2 beim 10-km-Hauptlauf

Fabian Terwey
05.09.2018 | Stand 05.09.2018, 13:38 Uhr
Gewinner der Teamwertung: Die Sternchenläufer Simret Tesfalem (v.l.), Sebastian Wicker und Karl-Heinz Stückerjürgen siegen über 5 km. - © Fabian Terwey
Gewinner der Teamwertung: Die Sternchenläufer Simret Tesfalem (v.l.), Sebastian Wicker und Karl-Heinz Stückerjürgen siegen über 5 km. | © Fabian Terwey

Jungfernflug für den Airfield-Run. 367 Läufer düsten beim Nachfolgewettbewerb des Bergstadtlaufes über das weitläufige Gelände des Oerlinghauser Segelflugplatzes. Und damit alle Athleten bei den drei Rennen auch auf direktem Wege ins Ziel einfliegen konnten, hatte die ortsansässige Laufgemeinschaft (LG) die Premierenstrecke ausgiebig präpariert.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group