Erfolgreiches Duo: Alexandra Eirich (l.) und Aariany Saray Rey Mesta, beide vom TuS Bad Driburg, gewinnen das Doppel-Finale in der Damen B-Klasse. Außerdem trumpft Eirich im Einzelfinale groß auf.
Erfolgreiches Duo: Alexandra Eirich (l.) und Aariany Saray Rey Mesta, beide vom TuS Bad Driburg, gewinnen das Doppel-Finale in der Damen B-Klasse. Außerdem trumpft Eirich im Einzelfinale groß auf.

Warburg Leon Geminger begeistert in Warburg

Tischtennis: 146 Teilnehmer beim 53. Desenbergturnier des TTV Daseburg sorgen am Sonntag für viele spannende Spiele. Die 15-jährige Alexandra Eirich gewinnt die Damen B-Klasse

Warburg. Bei der 53. Auflage des Desenbergturniers waren an zwei Turniertagen insgesamt 265 Aktive in der Warburger Sporthalle im Schulzentrum dabei und nutzten das Turnier als gute Vorbereitung für die Rückserie. "Die Zahlen waren wie im letzten Jahr. Am ersten Tag hätten es mehr sein können, aber am zweiten Tag haben 146 Teilnehmer für eine volle Halle gesorgt. Auch die Zuschauerresonanz war recht gut", merkte die Vereinschefin des TTV Daseburg, Gaby Daly, an. ´ Herren B (bis 1850 TTR-Punkte). In neun Gruppen kämpften die 33 Spieler um ein Weiterkommen. Die Favoriten erreichten erwartungsgemäß die Hauptrunde - und darunter waren auch Spieler aus dem Kreis Höxter. Einer setzte sich besonders gut in Szene, und das war Leon Geminger vom TuS Bad Driburg. Der 15-Jährige zeigte eine starke Leistung und nahm eine Hürde nach der anderen. So besiegte er im Achtelfinale Christian Richau, Verbandsligaspieler vom SV Menne, mit 3:1 und erreichte das Halbfinale mit einem Sieg über den Detmolder Verbandsligaspieler Patrick Dirks. Im Halbfinale bezwang der Driburger dann den Höxteraner Maik Engwer, der zuvor den NRW-Liga-Spieler Julian Ahlemeyer (TTC Paderborn) bezwungen hatte. Der Ex-Bergheimer Sascha Möhring (Schwalenberg) hatte ebenfalls einen guten Lauf besiegte unter anderem den Höxteraner Lukas Richling und wurde erst vom Dortmunder Telmuun Purevsuren im Halbfinale gestoppt. Im spannenden Endspiel zeigten die beiden Finalisten starke Leistungen, die mit viel Applaus honoriert wurden. Als strahlender Sieger ging Leon Geminger von der Platte, denn er gewann 3:1. "Dies ist mein größter Erfolg. Das war mein achtes Einzel, und ich habe nur ein Gruppenspiel gegen Boris Jurczyk verloren", freute sich der sympathische Driburger, der viel Lob bekam. Im Doppel wurde die Erfolgsserie von Leon Geminger, der mit Boris Jurczyk spielte, von den Höxteranern Engwer/Richling nach fünf Sätzen gebremst. Im Finale besiegten Julian Ahlemeyer/Sören Struck (Paderborn/TSV Schloß Neuhaus), das Höxteraner Duo 3:1, das zuvor gegen die Daseburger Julian und Janik Kriwet gewonnen hatte. ´ Herren D (bis 1450 TTR-Punkte). Mit 41 Spielern wurde in dieser Klasse das stärkste Teilnehmerfeld notiert und dementsprechend lange wurde gespielt. Den Turniersieg im Einzel sicherte sich Oliver Scholz vom TSV Belle. Der Lipper hatte im Achtelfinale den Daseburger Rainer Dierkes besiegt und kam im Viertelfinale mit einem Fünfsatzsieg über den Driburger Michel Miller weiter. Danach hatte Scholz einen Dortmunder Spieler 3:2 ausgeschaltet und im Finale gegen Christoph Stamm vom SV Vörden 11:9, 11:9, 11:9 gewonnen. "Da war mehr drin", äußerte sich der Nieheimer enttäuscht. Er hatte auf dem Weg ins Finale Gerd Tralls (Bergheim) und seinen Vereinskameraden Leon Wolf jeweils 3:2 geschlagen und im Halbfinale Stephan Reiling (Stahle) besiegt. Im Doppel holte sich das Stahler Duo Stephan Reiling und Andre Struck mit einem Viersatzsieg über Neuhaus/Nowak (Recklinghausen/Brünninghausen) den Titel. Die Vördener Stamm/Wolf wurden Dritte. ´ Damen B (bis 1450 TTR-Punkte). Interessante Spiele zeigten die neun Damen im Alter zwischen zwölf und 59 Jahren. Während Marianne Pommerenke vom TTV Daseburg, mit 59 Jahren die älteste Spielerin, mit viel Schnitt spielte, bevorzugten die jungen Spielerinnen das schnelle Spiel und griffen gern an, sobald sich die Chance bot. Eine junge Spielerin machte das besonders gut: Alexandra Eirich vom TuS Bad Driburg. Die 15-Jährige startete mit zwei Gruppensiegen sehr gut und schaltete dann im Halbfinale Melanie Schinköthe (Elgershausen), gegen die sie beim Iburg-Turnier noch verloren hatte, glatt aus. Im Finale besiegte sie Marianne Pommerenke, gegen die sie schon im Gruppenspiel 3:0 gewonnen hatte, mit 3:1-Sätzen. Marianne Pommerenke hatte im Halbfinale ihre Vereinskameradin Carina Müller besiegt. "Alex hat eine super Leistung gezeigt. Sie hat in den Weihnachtsferien viel trainiert, beim Iburg-Turnier Matchpraxis gesammelt und nun den Lohn dafür bekommen", freute sich ihr Coach Kevin Kösling. Auch im Doppel ging der Sieg an Spielerinnen des TuS Bad Driburg, denn Alexandra Eirich und Aariany Saray Rey Mesta setzten sich gegen Marianne Pommerenke und Johanna Engel (TSV Ehringen) in vier Sätzen durch. ´ Senioren 40. Von den sieben Spielern erreichten Matthias Nolte (SV Bergheim), Markus Diederich (Bischlebener SV), Boris Jurczyk (TSV Sasel) und Karsten Oeynhausen (DJK Brakel) das Halbfinale. Während Karsten Oeynhausen mit einem 3:1-Sieg gegen Matthias Nolte weiterkam, erreichte Jurczyk den Einzug ins Finale mit einem Sieg über Diederich. Der Ex-Driburger Boris Jurczyk trug seine Trikots vom TuS Bad Driburg aus alten Zeiten. "Ich habe meine Eltern in Bad Driburg besucht und freue mich hier beim Desenbergturnier zu spielen und viele Bekannte zu treffen. Großes Lob geht an die Turnierleitung, die hier einen guten Job macht" stellte Jurczyk heraus, der seit einigen Jahren in Hamburg wohnt. Im Doppel siegte Boris Jurczyk mit dem Langenberger Ludger Terhechte vor Holger Baumgart (TTV Warburg), der mit Markus Diederich spielte. Dritte wurden Nolte/Oeynhausen. ´ Senioren 60. Zehn Senioren kämpften in drei Gruppen um ein Weiterkommen. Josef Seewald vom SV Menne holte zweimal Gold. Im Einzel gewann er das Halbfinale gegen Karl-Heinz Wieners vom TTV Warburg und setzte sich im Finale gegen Mario Bonté (TSV Herbsen) durch. Im Doppel besiegte Seewald an der Seite von Heinz Degner (TuS Bad Driburg) die Formation Ernst Redeker (Daseburg) und Wolfgang Mechelke (Salzderhelden).

realisiert durch evolver group