Höxter Kerstin Drewes ist zweimal Titelverteidigerin

Leichtathletik: Höxteranerin nimmt an den Deutschen Hallenmeisterschaften der Senioren in Halle an der Saale teil

Uwe Müller
28.02.2019 | Stand 28.02.2019, 10:28 Uhr

Höxter. Im letzten Jahr trumpfte Kerstin Drewes, sprintstarke Höxteranerin im Dress des LC Paderborn, bei den Deutschen Hallen-Meisterschaften der Senioren in Erfurt auf. Über ihre Paradestrecke 400 Meter holte sie die Goldmedaille und über die 200 Meter gab es Silber. Die Krönung war der Sieg mit der Staffel über viermal 200 Meter mit einem neuen deutschen Rekord. An diesem Wochenende ist Drewes wieder auf Medaillenjagd in den drei Disziplinen - die Hallen-DM der Senioren wird diesmal in Halle an der Saale ausgetragen. "Endlich geht meine Hallensaison los, denn beim letzten geplanten Hallenwettkampf konnte ich leider nicht starten, so dass die Deutschen Meisterschaften der erste Wettkampf dieser Saison sein werden", sagt die Höxteranerin und fügt optimistisch an: "Die im Training gemessenen Zeiten sind recht gut, so dass ich wieder auf Medaillen hoffe." Das nächste Ziel nach den Deutschen Meisterschaften hat Kerstin Drewes auch im Visier. Sie will bei den Senioren-Hallen-Weltmeisterschaften im polnischen Torun, die vom 24. bis 30. März stattfinden, auch um Medaillen laufen.

realisiert durch evolver group