Starker Auftritt: Die dreizehnjährige Linkshänderin Lina-Marie Engelmann ist als Jüngste im Bergheimer Damen-Team ein wichtiger Punktelieferant. Foto: Inge Stegnjajic - © Inge Stegnjajic
Starker Auftritt: Die dreizehnjährige Linkshänderin Lina-Marie Engelmann ist als Jüngste im Bergheimer Damen-Team ein wichtiger Punktelieferant. Foto: Inge Stegnjajic | © Inge Stegnjajic

Kreis Höxter Remis fühlt sich wie ein Sieg an

Tischtennis: Spiele in der NRW-Liga und auf Verbandsebene. Damen des SV Bergheim spielen gegen den Spitzenreiter unentschieden. Herren des SV Menne haben einen Lauf

Inge Stegnjajic
11.02.2019 | Stand 11.02.2019, 09:46 Uhr

Kreis Höxter. Wie im Hinspiel gewinnt Damen-NRW-Ligist DJK Brakel gegen den TTC Wuppertal II überlegen. Der SV Menne siegt souverän in der Herren-Verbandsliga, während der SV Bergheim eine knappe Niederlage kassiert. NRW-LIGA DAMEN ´ DJK Brakel – TTC Wuppertal II 8:1. „Aus taktischen Gründen haben wir die Doppel umgestellt, sodass die beiden „Claudias“ gegen die Schwächeren spielen konnten“, betonte Claudia Schäfers. Die Taktik ging auf, und beide Doppel wurden gewonnen. Im Einzel lief alles nach Plan. Nur Silvia van Gorp, die für Claudia Schäfers im Einzel zum Einsatz kam, verlor ihr Match. „Silvia hat gut gespielt, musste sich aber im fünften Satz 9:11 geschlagen geben“, sagte Mannschaftsführerin Claudia Schäfers. VERBANDSLIGA DAMEN ´ TB Burgsteinfurt – TTV Daseburg 2:8. Wie das Hinspiel, gewannen auch die Daseburgerinnen das Rückspiel souverän. Im ersten Doppel siegten Celine Dierkes und Linda Müller, während im zweiten Doppel Gaby Daly und Carina Müller punkteten. „Carina Müller hat für die erkrankte Anna-Lena Kraemer Ersatz gespielt und das super gemacht und ihre Spiele gewonnen“, lobte Gaby Daly. Nur zwei Einzel gingen verloren und das waren die zwei Spiele von Linda Müller gegen die Nummer eins und zwei. ´ SV Bergheim – TTF Bönen 7:7. Die Bergheimerinnen zeigten gegen den Tabellenersten ein super Spiel. Während Amelie Pucker und Mona Hausmann gegen das schwächere Doppel 3:2 gewannen, mussten sich Miriam Thiele und Lina-Marie Engelmann 1:3 gegen das starke gegnerische Duo geschlagen geben. Oben gingen die vier Punkte von Amelie Pucker und Mona Hausmann, die immer noch mit ihrer Verletzung zu kämpfen hat, verloren. Unten zeigten Miriam Thiele und Lina-Marie Engelmann starke Leistungen und erkämpften vier Siegpunkte. Beim Stand von 5:5 ging es in die dritte Runde, in der Amelie Pucker gegen die Drei gewann und im letzten Einzel die dreizehnjährige Lina-Marie Engelmann mit einem Fünfsatzsieg begeisterte und für den Ausgleich sorgte. „Lina-Marie hat in diesem Spiel ihr bislang bestes Tischtennis gezeigt. Das Unentschieden fühlt sich wie ein Sieg an“, äußerte sich Mona Hausmann zufrieden. VERBANDSLIGA HERREN ´ SV Bergheim – TuRa Elsen 7:9. Gegen den Tabellenzweiten lieferten die Bergheimer ein gutes Spiel und gingen mit den Siegen von Till Hübner/Jonas Thorenmeier und Felix Langanke/Jakob Nöltker 2:1 in Führung. Huebner/Pucker mussten sich im Entscheidungssatz geschlagen geben. Im Einzel konnte oben Till Hübner einmal punkten und in der Mitte kam nur ein Siegpunkt von Jonas Thorenmeier. Unten trumpfte Jakob Nöltker mit zwei Siegen auf, während Marco Pucker einmal erfolgreich abschloss. Hübner/Thorenmeier unterlagen im umkämpften Schlussdoppel 11:13 im Entscheidungssatz und die Enttäuschung war groß. „Das war eine extrem ärgerliche Niederlage. Wir haben alle eine gute Leistung gebracht und zum Schluss doch nach viereinhalb Stunden Spielzeit verloren“, äußerte sich Jakob Nöltker enttäuscht. ´ TuS Bexterhagen – SV Menne 1:9. Unerwartet schnell wurden die neun Punkte vom SV Menne eingefahren. „Ohne den erkrankten Bernd Wüstenbecker, mit dem die Mannschaft des TuS Bexterhagen steht und fällt, hatten wir ein relativ leichtes Spiel“, stellte Michael Koch heraus. Den Ehrenpunkt gaben überraschend Boris Sittig und Jens Zirklewski in fünf Sätzen ab. Die Einzel gingen glatt an Boris Sittig (2), Jens Wiegand, Jens Zirklewski, Michael Koch, Christian Richau und Pascal Kriwet, sodass nach knapp zwei Stunden die Partie beendet war. LANDESLIGA HERREN ´ TTC Petershagen/Friedewalde – SV Bergheim II 9:2. Gegen den Tabellenzweiten gingen die Bergheimer mit den Doppelsiegen von Nils Rayczik/Alexander Büsching sowie von Marc Böcker/Louisa Keppeler 2:1 in Führung. Nur Michael Edler und Gerd Engelmann unterlagen gegen Doppel eins. Zwei Chancen ließen die Bergheimer ungenutzt, denn die Einzel von Marc Böcker und Louisa Einzel gingen leider jeweils im fünften Satz verloren.

realisiert durch evolver group