Konzentriert: Rouven Frey punktet in der Rückserie wieder für den SV Bergheim III nach langer Verletzungspause. Foto: Inge Stegnjajic - © Inge Stegnjajic
Konzentriert: Rouven Frey punktet in der Rückserie wieder für den SV Bergheim III nach langer Verletzungspause. Foto: Inge Stegnjajic | © Inge Stegnjajic

Kreis Höxter DJK Brakel mit erstem Sieg in der Rückrunde

Tischtennis: Die Spiele der Herren auf Bezirksebene. TuS Bad Driburg spielt 7:7. SV Bergheim III, FC Bühne II und TTV Warburg kassieren Niederlagen

Inge Stegnjajic
11.02.2019 | Stand 11.02.2019, 09:41 Uhr

Kreis Höxter (is). Auch mit einem Unentschieden bleibt der TuS Bad Driburg auf dem zweiten Tabellenplatz. Die DJK Brakel punktet auch mit zweifachem Ersatz und hält den Anschluss nach oben. HERREN BEZIRKSKLASSE ´ DJK Brakel – TSV Schloß Neuhaus II 9:3. Mit den Doppelsiegen von Carsten Roland und Karsten Oeynhausen sowie von Hubertus Roland und Peter Scholz legten die Brakeler der Grundstein für den Gesamterfolg, denn beide Matches gingen erst in der Verlängerung des fünften Satzes an die DJK. Das Doppel mit Justus/Varju ging 1:3 verloren. Danach folgten fünf Siege in Folge und die DJK ging 7:1 in Führung. Nur Ersatzspieler Daniel Varju verlor in der ersten Runde sein Einzel, und anschließend musste sich Carsten Roland im Spitzenspiel geschlagen geben. Die fehlenden zwei Punkte fuhren Karsten Oeynhausen und Sebastian Justus ein und machten den Gesamtsieg perfekt. ´ SV Bergheim III – TuRa Elsen III 5:9. Im Doppel schlossen nur Matthias Nolte und Rouven Frey erfolgreich ab. Pech hatten Tim Ahls und Gerd Engelmann, die 2:3 unterlagen. Mit den Einzelsiegen von Mathias Nolte, Artem Burchanow, Gerd Engelmann und Rouven Frey wurde nach der ersten Runde eine 5:3-Führung notiert. Anschließend gingen alle Spiele verloren, wobei Nolte und Engelmann sich erst im Entscheidungssatz geschlagen geben mussten. „Leider haben wir wieder verloren, aber unterm Strich auch verdient. Leider werden die Gegner in den nächsten Spielen nicht einfacher“, äußerte sich Mannschaftsführer Mathias Nolte enttäuscht. ´ FC Bühne II – SV Alfen 2:9. Der Start gelang den Bühnern nicht, denn die drei umkämpften Doppel gingen in den Aufstellungen Engemann/Derenthal, Borgmeier/Kornhoff und Behler/Klare verloren. Im Einzel punkteten nur Rainer Derenthal und Michael Behler. Sebastian Engemann und Wolfgang Klare musste sich jeweils im Entscheidungssatz geschlagen geben. ´ TTV Horn-Bad Meinberg – TTV Warburg 9:2. Stark ersatzgeschwächt mussten die Warburger in Horn Bad Meinberg antreten. Bis auf Frank Löhr kamen nur Spieler der 2. Mannschaft zum Einsatz. Frank Löhr und Michael Wieners siegten im Doppel, und Christian Kessen verbuchte im Einzel einen Sieg. ´ TTG Lemgo – TuS Bad Driburg 8:8. Die Driburger konnten sich wieder auf ihr Spitzendoppel verlassen, denn im Anfangs- und Schlussdoppel spielten Jürgen Bandel und Kevin Kösling erfolgreich. Im Einzel spielten Beide 1:1. Weitere Einzelsiege erspielten Leon Geminger, Stefan Klüppel und Alois Holtgrewe. Ersatzspieler Volkhard Meyer ging leer aus. HERREN BEZIRKSLIGA ´ FC Bühne – TTS Detmold II 9:0. Das Spiel ging kampflos an den FC Bühne, da die Detmolder nicht angetreten sind.

realisiert durch evolver group