Paderborn/Kreis Höxter Romeo Rehermann holt sich den Titel

Tennis: Vier Höxteraner bei den Jugend-Hallen-Kreismeisterschaften in Paderborn

Paderborn/Kreis Höxter (is). Die vier Kinder aus dem Kreis Höxter, die bei den Kreismeisterschaften im Kreis Paderborn mitspielten, waren gleichzeitig aus Mitglieder bei TuRa Elsen sowie BR Paderborn und schon früh über den Termin informiert. Auf Anfrage bei der Kreisjugendkoordinatorin des Tennis-Kreises Paderborn, ob auch Kinder aus dem Kreis Höxter mitspielen könnten, lehnte sie das, aufgrund der Ausschreibung, ab. Erst am Tag des Meldeschlusses wurde die Teilnahme genehmigt, aber die Info kam zu spät. In Zukunft sollen aber die Kreismeisterschaften beider Kreise zusammengelegt werden. Beim Orange-Cup der U9ner, wurde Romeo Rehermann aus Altenheerse mit drei Siegen Kreismeister. Das Finale gewann der Achtjährige 6:2, 3:6, 10:8. Der Willebadesser Clemens Rustemeier, der in der U14 startete, gewann die erste Runde und schied dann aber im Viertelfinale aus. Seine Schwester Marlene wurde mit einem Sieg und einer Niederlage Zweite in der U12-Klasse mit drei Teilnehmerinnen. Der 15-jährige Vincent Schaller hatte Pech mit der Auslosung, denn er traf direkt auf den topgesetzten Lukic, gegen den der Willebadesser 3:6, 1:6 verlor. In der Nebenrunde gewann Schaller (LK 20) das erste Spiel, musste sich aber im Finale gegen einen LK 16-Spieler aus Elsen geschlagen geben.

realisiert durch evolver group