0
Beeindruckend: Noah Geminger (11) gewinnt die F-Klasse. - © Inge Stegnjajic
Beeindruckend: Noah Geminger (11) gewinnt die F-Klasse. | © Inge Stegnjajic

Höxter Koch gewinnt das Duell gegen Engwer

Tischtennis: 69 Teilnehmer sorgen bei den Erwachsenen für ein quantitativ und qualitativ gutes Teilnehmerfeld am 1. Turniertag der Stadtmeisterschaften von Höxter. Auf eine Doppelkonkurrenz ist verzichtet worden

Inge Stegnjajic
17.12.2018 | Stand 17.12.2018, 13:45 Uhr |
Voll konzentriert: Dominik Wäsche, Ex-Spieler des WSV Beverungen gewinnt die D-Klasse. - © Inge Stegnjajic
Voll konzentriert: Dominik Wäsche, Ex-Spieler des WSV Beverungen gewinnt die D-Klasse. | © Inge Stegnjajic

Höxter. Spannende Partien gab es am ersten Turniertag der 43. Höxteraner Stadtmeisterschaften, allerdings nur im Einzel. Die Doppelspiele wurden zum ersten Mal nicht ausgetragen. „Oftmals verzögerten die Doppelspielrunden die Einzelansetzungen um mehr als eine Stunde, und deshalb waren lange Wartezeiten vorprogrammiert. Dies ist nun nicht mehr der Fall und so ist an den Platten der Spielbetrieb immer durchgehend in vollem Gange", stellte Stephan Leineweber von der Höxteraner Turnierleitung heraus. Nicht alle teilten die Meinung. „Schade, ich spiele immer gern Doppel", äußerte sich der Schwalenberger Sascha Möhring enttäuscht.

realisiert durch evolver group