0
Start frei: Auf der 4000-Meter-Strecke ging Jan Holtbrügge (Nr. 14) gleich vorweg. Foto: rene Wenzel - © Rene Wenzel
Start frei: Auf der 4000-Meter-Strecke ging Jan Holtbrügge (Nr. 14) gleich vorweg. Foto: rene Wenzel | © Rene Wenzel

Lüchtringen Die Wattenscheider dominieren in Lüchtringen

Leichtathletik: Beim 14. Flutlicht-Crosslauf der LF Lüchtringen wird mit 200 Teilnehmern ein neuer Rekord aufgestellt. Nils Deppe läuft über 2700 Meter Streckenrekord

Rene Wenzel
03.11.2018 | Stand 04.11.2018, 11:59 Uhr |
Lüchtringen. Jonas Beverungen und Tom Gröschel sind beste Freunde – und ganz starke Läufer. Das haben die beiden Wahl-Bochumer beim Flutlicht-Crosslauf der Leichtathletikfreunde Lüchtringen wieder einmal unter Beweis gestellt.

„Die heißesten Titelanwärter kommen vom TV Wattenscheid", war sich Organisator Hans-Jörg Friedrich schon vor dem Rennen über 7900 Meter sicher. Bei 26,45 Minuten blieb die Uhr im vergangen Jahr nach dem Zieleinlauf von Tom Gröschel stehen. Es war der neue Streckenrekord in Lüchtringen unter Flutlicht.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group