Gute Plätze auf schwerem Parcours

Reiten: Die zwei Mannschaften des Kreisreiterverbandes Höxter-Warburg überzeugen beim internationalen Challenge Turnier auf dem Paderborner Schützenplatz

von Rene Wenzel
Guter Auftritt: Markus Friedel vom RV Brakel wurde mit Team II des Kreisreiterverbandes Dritter und kam im Einzel in die Top 10. (© Marc Köppelmann)

Paderborn/Kreis Höxter. Mit Platz drei und fünf überzeugten die beiden Teams des Kreisreiterverbandes Höxter-Warburg beim internationalen Challenge Turnier auf dem Paderborner Schützenplatz. In der Einzelwertung schaffen es sogar drei Reiter unter die besten Zehn.