Schnell unterwegs: Gabi Menke meisterte die 72 Kilometer auf dem Rad in einem 34er Schnitt. - © Foto: Antke Förster||
Schnell unterwegs: Gabi Menke meisterte die 72 Kilometer auf dem Rad in einem 34er Schnitt. | © Foto: Antke Förster||

Dalhausen Gabi Menke gewinnt in Berlin

Ausdauer: Beim Triathlon Sprint XL scheidet Lars Koch verletzt aus

Dalhausen (um). Das ausdauernde Duo Gabi Menke und Lars Koch hatte in den letzten Wochen beim Quadrathlon aufgetrumpft. Nun nahmen die Dalhausenerin und der Blankenauer gemeinsam am Triathlon Sprint XL in Berlin teil. Während es für Menke blendend lief, hatte Koch Pech und musste aussteigen. 750 Meter Schwimmen, 72 Kilometer Radfahren und zum Abschluss noch fünf Kilometer Laufen standen an. Mit 260 Triathleten und starkem Wellengang hatte das Duo aus dem Kreis Höxter bis zur ersten Boje zu kämpfen. "Wir dachten beide das läuft heute nicht, zu viel Unruhe im Wasser und ein richtiger Rhythmus war nicht zu finden", beschreibt Menke die erste Disziplin. Nach 13 Minuten stiegen sie als 43. aus dem Wasser. "Leider rutschte Lars unglücklich und stieg mit starkem Nasenbluten aus dem Rennen aus. Es wäre für ihn nach vorne einiges drin gewesen", so Menke. Auf dem Rad lief es für die Ausdauerathletin mit einem 34er Schnitt gut weiter und die fünf Kilometer lief sie in 24,13 Minuten. Damit gewann Gabi Menke ihre Altersklasse (W40) in der Gesamtzeit von 2,53 Stunden und wurde im Gesamtklassement Achte.

realisiert durch evolver group