Erfolgreich: Sophia Klee, Bundesliga-Spielerin des TuS Bad Driburg, gewinnt beim Bundesranglisten-Turnier der Mädchen Silber. - © Foto: Inge Stegnjajic||
Erfolgreich: Sophia Klee, Bundesliga-Spielerin des TuS Bad Driburg, gewinnt beim Bundesranglisten-Turnier der Mädchen Silber. | © Foto: Inge Stegnjajic||

Bad Driburg Sophia Klee freut sich über Silber

Tischtennis:

Bad Driburg (is). Die Bundesligaspielerin Sophia Klee spielte am Wochenende in Barleben (Sachsen-Anhalt) beim Bundesranglisten-Turnier der Mädchen mit. Die 14-Jährige Hessin im Trikot des TuS Bad Driburg hätte auf Grund ihres Alters sogar noch bei den Schülerinnen starten können, hatte sich aber als amtierende Deutsche Meisterin, für die stärkere Disziplin entschieden. Der erste Turniertag lief nicht so optimal, und mit zwei Niederlagen platzierte sich Sophia Klee auf dem fünften Rang. Sie verlor gegen Gaia Monfardini im Entscheidungssatz und musste sich der späteren Top 12-Gewinnerin Laura Tiefenbrunner in vier Sätzen geschlagen geben. Sophia Klee hatte beim Bundesliga-Vorrundenspiel zwischen dem TuS Bad Driburg und dem SV Kolbermoor im November auch 0:3 gegen Tiefenbrunner verloren. Am Sonntag trumpfte dann die talentierte Hessin mit vier Siegen auf und schob sich mit 9:2-Siegen auf den zweiten Platz. Laura Tiefenbrunner vom Bayrischen Verband hatte mit 10:1-Siegen die Nase vorn und gewann Gold. Mit diesem super Ergebnis qualifizierte sich Sophia Klee für die Deutschen U18-Meisterschaften.

realisiert durch evolver group