NW News

Jetzt installieren

0

Scherfede Eine WM-Medaille ist in Sicht

Tischfußball: Maura Porrmann aus Scherfede nimmt mit dem deutschen Team an der Weltmeisterschaft teil. Die selbstständige Künstlerin spielt in der 1. Damen-Bundesliga für die Hamburg Piranhas

Uwe Müller
04.02.2017 | Stand 04.02.2017, 10:47 Uhr
Alles im Griff: Maura Porrmann aus Scherfede nimmt im April an den Weltmeisterschaften im Tischfußball teil. Sie startet dann im Nationaltrikot. Bis dahin wird auch zu Hause am Kickertisch trainiert, dem Gesellenstück ihres Bruders Lars . Fotos: uwe Müller - © Uwe Müller
Alles im Griff: Maura Porrmann aus Scherfede nimmt im April an den Weltmeisterschaften im Tischfußball teil. Sie startet dann im Nationaltrikot. Bis dahin wird auch zu Hause am Kickertisch trainiert, dem Gesellenstück ihres Bruders Lars . Fotos: uwe Müller | © Uwe Müller

Scherfede. Maura Porrmann hat viele Talente. Sie ist Schauspielerin, Kabarettistin, Musikerin, Sängerin und Fußball hat die Kulturpreisträgerin 2016 des Kreises Höxter jahrelang beim SV Scherfede/Rimbeck auch gespielt. Seit gut vier Jahren zeigt das Multitalent aber auch am Kickertisch sein Können. Im Tischfußball ist die Scherfederin mittlerweile so gut, dass sie für die Weltmeisterschaften, die im April in Hamburg ausgetragen werden, für das deutsche Teams nominiert worden ist. Und ihre Chancen auf Edelmetall stehen gut.