0
Bärenstarke Leistung: Die Herren des TTV Warburg (v.l.) Holger Baumgart, Boris Sittig und Stefan Wieners verpassten das Halbfinale nur denkbar knapp bei den Deutschen Pokalmeisterschaften im niedersächsischen Dinklage. - © TTV Warburg
Bärenstarke Leistung: Die Herren des TTV Warburg (v.l.) Holger Baumgart, Boris Sittig und Stefan Wieners verpassten das Halbfinale nur denkbar knapp bei den Deutschen Pokalmeisterschaften im niedersächsischen Dinklage. | © TTV Warburg

Warburg TTV Warburg schrammt knapp am Halbfinale vorbei

Tischtennis: Der TTV Warburg präsentiert sich stark bei den Deutschen Pokalmeisterschaften der Kreisligisten und scheitert erst im Viertelfinale

Holger Baumgart
11.05.2016 | Stand 10.05.2016, 18:51 Uhr

Warburg. Der TTV Warburg verpasste nur knapp das Halbfinale bei den Deutschen Pokalmeisterschaften. Von Donnerstag bis Sonntag wurde im Sportpark Dinklage in Niedersachsen um die deutschen Pokalmeisterschaften gespielt. Dabei vertrat das Pokal-Team des TTV Warburg als Sieger des Westdeutschen Tischtennis-Verbands in der Herren-C-Klasse für Mannschaften bis Kreisliga.

Empfohlene Artikel

Die News-App

Jetzt installieren