0
Weiter geht?s: Nieheims Stürmer Christian Martens (l.) versucht seine Mitspieler im Spiel gegen den FC Weser aufzumuntern. Gebracht hat es nichts: Nieheim verlor mit 1:3 und steht am Samstag gegen Spitzenreiter Brakel weiter unter Druck. - © uwe Müller
Weiter geht?s: Nieheims Stürmer Christian Martens (l.) versucht seine Mitspieler im Spiel gegen den FC Weser aufzumuntern. Gebracht hat es nichts: Nieheim verlor mit 1:3 und steht am Samstag gegen Spitzenreiter Brakel weiter unter Druck. | © uwe Müller

Brakel Spitzenreiter Spvg. Brakel empfängt den kriselnden FC Nieheim

Anstoß des Derbys ist bereits am Samstag um 17 Uhr im Thermo-Glas-Stadion

Aaron Reineke
15.04.2016 | Stand 15.04.2016, 19:15 Uhr

Brakel. Bereits am Samstag um 17 Uhr findet das Derby zwischen der Spielvereinigung 20 Brakel und dem FC Nieheim statt. Die Vorzeichen für dieses Nachbarschaftsduell könnten unterschiedlicher kaum sein. Auf der einen Seite der Spitzenreiter aus der Nethestadt, der auch in der Rückrunde von Sieg zu Sieg eilt und bei dem es nur noch eine Frage der Zeit ist, wann er sich endlich Bezirksliga-Meister nennen darf. Gut zwölf Kilometer weiter nördlich befindet sich der Aufsteiger aus Nieheim in einer gefährlichen Abwärtsspirale.

realisiert durch evolver group