0

Höxter Koch hofft auf eine Überraschung

Fussball: Landesligist SV Höxter erwartet am Sonntag den Tabellenführer SV Rödinghausen II

Uwe Müller
09.05.2015 | Stand 08.05.2015, 22:50 Uhr
Dirigent an der Linie: Höxters Trainer Werner Koch setzt bei seiner Rumpfelf auf höchste Disziplin. - © Henrik Martinschledde
Dirigent an der Linie: Höxters Trainer Werner Koch setzt bei seiner Rumpfelf auf höchste Disziplin. | © Henrik Martinschledde

Höxter. Der Klassenerhalt in der Landesliga rückt näher für den SV Höxter. Durch den 1:0-Auswärtssieg am vergangenen Sonntag in Kirchlengern schraubten die Höxteraner den Abstand auf die Abstiegsplätze auf neun Zähler hoch. Doch um diesmal etwas zu holen, muss sich der SV Höxter gewaltig strecken. Mit dem SV Rödinghausen II kommt der Tabellenführer in die Weserkampfbahn.

realisiert durch evolver group