Hoch hinaus: Larissa Papenmeier wagt in dieser Szene einen weiten und hohen Sprung. - © Eva Szabadfi
Hoch hinaus: Larissa Papenmeier wagt in dieser Szene einen weiten und hohen Sprung. | © Eva Szabadfi

NW Plus Logo Löhne/Bünde Motocross: Larissa Papenmeier WM-Dritte

Die Bünderin ist ganz nah dran an ihrem ersten Weltmeistertitel, doch am Ende sind es Kleinigkeiten, die ihr die Laune verhageln.

Jürgen Krüger

Es hat ein paar Tage gedauert, bis Larissa Papenmeier die Weltmeisterschaftssaison verarbeitet hat. Noch nie war sie ihrem Traum, den WM-Titel im Motocross zu holen, so nahe. Am Ende sind es Kleinigkeiten, die über Sekt oder Selters entscheiden. Und gerade diese Kleinigkeiten sind es, mit der die 30-Jährige hadert. Am Ende wird sie WM-Dritte, nur sieben Punkte hinter Weltmeisterin Courtney Duncan (Neuseeland) und der Zweitplatzierten Holländerin Nancy van de Ven...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
Nur für kurze Zeit

Ein Jahr NW+ lesen
und 40 % sparen

118,80 € 69 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group