Lange Reise ohne Ertrag: Elvijs Biezais erzielte in Rostock zwar den ersten Treffer für Herford, letztlich stand für die Ice Dragons aber eine 5:7-Niederlage zu Buche. - © Yvonne Gottschlich
Lange Reise ohne Ertrag: Elvijs Biezais erzielte in Rostock zwar den ersten Treffer für Herford, letztlich stand für die Ice Dragons aber eine 5:7-Niederlage zu Buche. | © Yvonne Gottschlich
NW Plus Logo Herford

Herforder EV kassiert wieder zu viele Gegentore

Die Ice Dragons finden bei den zuvor noch punktlosen Rostock Piranhas nie richtig ins Spiel und müssen am Ende in eine verdiente 5:7-Niederlage einwilligen.

Sven-Olaf Mayer

Herford. Enttäuschende Niederlage: der Herforder EV musste am Sonntagabend beim bis dato punktlosen Tabellenletzten Rostock Piranhas in eine 5:7 (0:1/2:3/3:3)-Niederlage einwilligen und zeigte dabei eine enttäuschende Leistung. Nach einer stundenlangen Anfahrt mit vielen Staus fanden die Ostwestfalen an der Ostsee nie ins Spiel, liefen einem frühen Rückstand hinterher und verloren letztlich verdient. Wie schon beim vorherigen 6:8 bei den Black Dragons Erfurt kassierten die Herforder Ice Dragons zu viele Gegentore...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG