Bei der 20:29-Heimpleite gegen Wilhelmshaven gehörte Nils van Zütphen mit fünf Treffern noch zu den Besseren im Spenger Team. - © Yvonne Gottschlich
Bei der 20:29-Heimpleite gegen Wilhelmshaven gehörte Nils van Zütphen mit fünf Treffern noch zu den Besseren im Spenger Team. | © Yvonne Gottschlich
NW Plus Logo Spenge

Spiel steht bevor: Wie der TuS Spenge zurück in die Erfolgsspur will

Der Handball-Drittligist hat im Süden von Bremen beim ATSV Habenhausen eine schwere Auswärtsaufgabe zu lösen. Dort wartet ein Überraschungsteam.

Dirk Kröger

Spenge. Die Enttäuschung wirkte noch nach. Die jüngste 20:29-Heimniederlage gegen den Wilhelmshavener HV nach einer über 50 Minuten sehr schwachen Leistung sorgte zu Beginn der Trainingswoche bei den Spielern des Handball-Drittligisten TuS Spenge für Gesprächsbedarf. Eine Antwort auf die Frage, warum nach zehn ordentlichen Minuten rein gar nichts mehr ging, fand allerdings keiner der Beteiligten. Und so wurde diese Partie abgehakt und der Blick nach vorn ausgerichtet – auf die schwere Auswärtsaufgabe beim ATSV Habenhausen am Sonntag ab 17 Uhr...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG