NW News

Jetzt installieren

Wieder zuhause: Der Ex-Profi des SC Herford wohnt seit rund einem Monat wieder in Mennighüffen. Im Garten schaut Hund Ivy zu, was das Herrchen denn da veranstaltet. - © Dirk Kröger
Wieder zuhause: Der Ex-Profi des SC Herford wohnt seit rund einem Monat wieder in Mennighüffen. Im Garten schaut Hund Ivy zu, was das Herrchen denn da veranstaltet. | © Dirk Kröger

NW Plus Logo Herford Ex-Zweitligaspieler ist wieder zurück in der Heimat

Der einstige Zweitligaspieler des SC Herford wohnt wieder im Mennighüffener Ortsteil Besebruch – dort, wo für ihn alles begann.

Dirk Kröger

Herford. Die Vergangenheit holt ihn pünktlich zur Vollendung des siebten Lebens-Jahrzehnts ein: Karl-Friedrich Stremming, nahezu schon legendärer einstiger Zweitligaspieler des SC Herford, wohnt seit rund einem Monat wieder gemeinsam mit Ehefrau Elna im Mennighüffener Ortsteil Besebruch – dort, wo für ihn alles begann. Und er traf kurz nach dem runden Geburtstag auch seine ehemaligen Mitspieler wieder, mit denen er 1976 in die 2. Fußball-Bundesliga aufstieg. Verabredung bei traurigem Anlass 14 ehemalige SCH-Kicker trafen sich im Hotel Waldesrand...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema