NW News

Jetzt installieren

Anführer auf dem Platz: Am Ende einer langen Saison zeigte sich auch Kapitän Daniel Flottmann (l.), hier mit Mirko Schuster, weitgehend zufrieden. - © Noah Wedel
Anführer auf dem Platz: Am Ende einer langen Saison zeigte sich auch Kapitän Daniel Flottmann (l.), hier mit Mirko Schuster, weitgehend zufrieden. | © Noah Wedel

NW Plus Logo Rödinghausen SV Rödinghausen spielt ordentliche Saison mit einem Wermutstropfen

Tabellenplatz sechs ist für den Fußball-Regionalligisten nach dem großen Umbruch ein solides Endergebnis. In manchen Bereichen gibt es aber Luft nach oben. Simakala wechselt wohl zum VfL Osnabrück.

Thomas Vogelsang

Rödinghausen. Die siebte Saison des SV Rödinghausen in der Fußball-Regionalliga ist seit ein paar Tagen Geschichte. Mit 40 Meisterschaftsspielen war sie die längste Spielzeit, die der Klub vom Wiehen in der vierthöchsten nationalen Liga bis dato zu absolvieren hatte. „Das war schon brutal. Jetzt müssen wir erst einmal durchatmen", sagte Trainer Nils Drube, nachdem sein Team mit dem 4:1 am letzten Spieltag gegen Fortuna Köln den sechsten Platz in der Tabelle manifestiert hatte – einer Platzierung, mit der man im Vorfeld nicht unbedingt hatte rechnen können...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema