NW News

Jetzt installieren

Es war noch mehr drin: Rödinghausens Fynn Arkenberg (l.) hatte kurz vor Schluss die große Chance zum Siegtreffer. - © Noah Wedel
Es war noch mehr drin: Rödinghausens Fynn Arkenberg (l.) hatte kurz vor Schluss die große Chance zum Siegtreffer. | © Noah Wedel
NW Plus Logo Rödinghausen

SV Rödinghausen ist dem Sieg näher als Dortmunder Titelanwärter

Beim 0:0 gegen die U23 des BVB erzielt die Mannschaft von Trainer Nils Drube zwar keinen Treffer, liefert nach der vorangehenden kleinen Durststrecke aber eine überzeugende Leistung ab.

Thomas Vogelsang
Andreas Gerth

Rödinghausen. Der SV Rödinghausen hat die Entscheidung im Meisterschaftsrennen der Fußball-Regionalliga vertagt. Im Heimspiel gegen den vom ehemaligen SVR-Coach Enrico Maaßen trainierten Aufstiegsfavoriten Borussia Dortmund II erreichte das Team vom Wiehen ein 0:0 und war bei diesem Teilerfolg dem Sieg um einiges näher als die U23 der schwarz-gelben Gäste. SVR-Trainer Nils Drube hatte auf den negativen Lauf der letzten Partien reagiert und seine Startelf gegenüber der 0:1-Niederlage gegen Lippstadt gleich auf fünf Positionen verändert...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema