NW News

Jetzt installieren

0
Prag statt „Schuhkarton": Filip Brezina im Trikot des TuS Spenge. - © Eva-Lotte Heine
Prag statt „Schuhkarton": Filip Brezina im Trikot des TuS Spenge. | © Eva-Lotte Heine

Spenge TuS Spenge wünscht Ex-Spieler in seiner Heimat alles Gute

Der ehemalige Mitspieler beim Handball-Drittligisten hat sich dem tschechischen Erstligisten Dukla Prag angeschlossen. Seine Hoffnung auf Zweitligaeinsätze hat sich nicht erfüllt.

Dirk Kröger
29.03.2021 | Stand 29.03.2021, 14:45 Uhr

Spenge. Filip Brezina, drei Jahre im Trikot des TuS Spenge aktiver Rückraumspieler, ist in seine tschechische Heimat zurück gekehrt. Der 24-Jährige schloss sich dem Erstligisten Dukla Prag an. „Ich glaube, dass ich mit meiner ausländischen Erfahrung dem Team helfen kann und wir um eine Top-Platzierung kämpfen werden“, wird er in einer Mitteilung seines neuen Vereins zitiert.

Mehr zum Thema