0
Zuhause im Garten: Auch in den Wintermonaten muss sich Anton Schäffler der Bootspflege widmen. - © Thorsten Mailänder
Zuhause im Garten: Auch in den Wintermonaten muss sich Anton Schäffler der Bootspflege widmen. | © Thorsten Mailänder

Bünde Ein junger Bünder segelt in die nationale Spitze

Anton Schäffler wird Dritter in der Altersklasse U17 auf dem Schweriner See. Die weiteren Hobbys des 16-jährigen Gymnasiasten liegen auf einem anderen Gebiet.

Thorsten Mailänder
03.02.2021 | Stand 02.02.2021, 19:01 Uhr

Bünde. Das Segeln ist in den heimischen Regionen kaum möglich. Der Wassersport ist fast immer mit einer kleinen Anreise verbunden. Der Dümmer See ist das Heimatgewässer von Anton Schäffler aus Bünde-Ennigloh. Seit fast vier Jahren ist er Mitglied der Seglervereinigung (SV) Hüde. Zunächst machte Anton Schäffler seinen Segelschein auf dem kleinen Optimisten-Boot. „Ich bin somit erst einmal dem Hobby meiner Mutter gefolgt", sagt der junge Mann. Nach einem Jahr kam der heute 16-Jährige beim Segelsport richtig auf den Geschmack. Er wechselte in die Europe-Klasse und somit in den Segelleistungssport. „Diese Klasse ist seit 2004 allerdings nicht mehr olympisch", sagt Anton Schäffler.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG