NW News

Jetzt installieren

0
Kontinuität: Trainer Heiko Holtmann (2. v. r.) kann beim TuS Spenge auch in der kommenden Saison auf bewährtes Personal setzen. - © Eva-Lotte Heine
Kontinuität: Trainer Heiko Holtmann (2. v. r.) kann beim TuS Spenge auch in der kommenden Saison auf bewährtes Personal setzen. | © Eva-Lotte Heine
Spenge

TuS Spenge verlängert auslaufende Verträge von diesen acht Spielern

Handball-Drittligist setzt im Kader auf Kontinuität, nur bei zwei Akteuren besteht noch keine endgültige Klarheit. Bei der Drittvertretung hört Trainer Ralf Dörr nach zwölf Jahren am Saisonende auf.

25.01.2021 | Stand 25.01.2021, 13:12 Uhr

Spenge. Der Vorstand und die sportliche Leitung des TuS Spenge setzen weiter auf das erfolgreiche Team der letzten Spielzeit. Deshalb sind bereits jetzt die am Ende der aktuellen Saison auslaufenden Verträge mit den Spielern Kevin Becker, Gordon Gräfe, Christoph Harbert, Bastian Räber, Sebastian Reinsch, Oliver Tesch, Fynn von Boenigk und René Wolff bis zum 30. Juni 2022 beziehungsweise größtenteils auch bis 2023 verlängert worden.

Mehr zum Thema