Bully gegen einen neuen Gegner: Die Herforder Ice Dragons mit Tim Krüger bekommen es mit den Crocodiles Hamburg statt mit den Black Dragons Erfurt zu tun. - © Yvonne Gottschlich
Bully gegen einen neuen Gegner: Die Herforder Ice Dragons mit Tim Krüger bekommen es mit den Crocodiles Hamburg statt mit den Black Dragons Erfurt zu tun. | © Yvonne Gottschlich

NW Plus Logo Herford Hamburg statt Erfurt: Warum der Herforder EV kurzfristig umdisponieren muss

Eigentlich hätte für das Team von Cheftrainer Jeff Job am heutigen Sonntag die Begegnung bei den BlackDragons Erfurt auf dem Programm gestanden. Jetzt aber führt der Weg nach Hamburg.

Andreas Gerth

Herford. Der Herforder Eishockey Verein muss sein Navigationssystem umprogrammieren. Anstatt am heutigen Sonntag das ursprünglich geplante Ziel in Erfurt bei den Black Dragons anzusteuern, führt der Weg heute zu den Crocodiles nach Hamburg. Das kurzfristig verlegte Spiel der Eishockey-Oberliga Nord beginnt dort um 18 Uhr. Spontanität ist gefragt In der Eishockey Oberliga Nord ist derzeit viel Spontanität gefragt. Eigentlich hätte für das Team von Cheftrainer Jeff Job am heutigen Sonntag die Begegnung bei den BlackDragons Erfurt auf dem Programm gestanden...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group