Trainerin Tanja Markmann / Kunstradfahren / RSV Wittekind Herford - © Eva-Lotte Heine
Trainerin Tanja Markmann / Kunstradfahren / RSV Wittekind Herford | © Eva-Lotte Heine
NW Plus Logo Herford

Als Tanja Markmann bei der Europameisterschaft der Nervosität trotzte

Die heute 44-jährige Vorsitzende des RSV Wittekind Herford wurde 1993 im Kunstradfahren Zweite bei den kontinentalen Meisterschaften. Dabei wäre sie vor ihrer Kür am liebsten weggelaufen.

Yvonne Gottschlich

Herford. Für den Leistungssport hat sie in ihrer Jugend auf vieles verzichtet. Die Erfolge gaben ihr Recht. Tanja Markmann ist heute Trainerin und Vorsitzende des RSV Wittekind Herford. Das Kunstradfahren hat sie nie losgelassen. Bis 1999 gehörte die Herforderin in diesem Sport zur Deutschen Elite, startete seit 1992 für die Nationalmannschaft, da war sie erst 16 Jahre alt. „Als ich drei Jahre alt war, hat beim Vater mir Stützräder an das Kunstrad geschraubt. Mit sechs Jahren bin ich meinen ersten Wettkampf gefahren”, blickt sie zurück...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema