Eingespieltes Duo: Seit über zehn Jahren arbeiten der zweifache Paralympics-Sieger Sebastian Dietz (l.) und sein Trainer Alexander Holstein sehr erfolgreich zusammen. - © Thomas Vogelsang
Eingespieltes Duo: Seit über zehn Jahren arbeiten der zweifache Paralympics-Sieger Sebastian Dietz (l.) und sein Trainer Alexander Holstein sehr erfolgreich zusammen. | © Thomas Vogelsang
NW Plus Logo Herford

Beim zweifachen Paralympics-Sieger ist das Feuer wieder entfacht

Von der Absage der Spiele in Tokio in diesem August lässt sich Leichtathlet Sebastian Dietz nicht aus dem Konzept bringen. Er setzt auf das nächste Jahr.

Thomas Vogelsang

Herford. Wenn alles normal gelaufen wäre, würde Sebastian Dietz jetzt in der Endphase der Vorbereitung auf die Paralympics in Tokio stecken, die am 25. August beginnen sollten. Doch wie in so vielen anderen Bereichen hat die Corona-Pandemie auch die Saisonplanung des zweifachen Goldmedaillengewinners bei den Spielen für Sportlerinnen und Sportler mit Behinderung (2012 in London im Diskuswerfen und 2016 in Rio im Kugelstoßen) gehörig durcheinander geworfen. Aus der Bahn gebracht hat das Virus den 35-Jährigen aber definitiv nicht...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema