eiter kreativ: Merve Gülec (l.) und Georg Kroner, hier noch in der Halle, haben zahlreiche Übungseinheiten erstellt. - © Yvonne Gottschlich
eiter kreativ: Merve Gülec (l.) und Georg Kroner, hier noch in der Halle, haben zahlreiche Übungseinheiten erstellt. | © Yvonne Gottschlich

NW Plus Logo Herford Herforder Boxer möchten Jugendzentrum trotz Krise eröffnen

Am 18. Mai gibt es einen Termin wegen der Räumlichkeiten. Doch wie trainiert man eigentlich als Boxer in Kontaktverbot-Zeiten allein?

Yvonne Gottschlich

Herford. Normalerweise tummeln sich 20, 30 oder gar 40 Sportlerinnen und Sportler beim Training des Boxsportvereins (BSV) Herford in der kleinen Sporthalle der Albert-Schweitzer-Schule am Wilhelmsplatz. Die Halle ist seit Wochen leer und durch die Corona-bedingte Pause, die für Kontaktsportarten wie das Boxen trotz erster Lockerungen noch längst nicht vorbei ist, wird jetzt anders trainiert. „Wir haben über unsere WhatsApp-Gruppen sehr viel Kontakt", berichtet Trainer Georg „Jollo" Kroner...

realisiert durch evolver group