Wechsel auf das Rad: Jasmin Brammert wollte sich in Südafrika für den Ironman Hawaii qualifizieren. - © Yvonne Gottschlich
Wechsel auf das Rad: Jasmin Brammert wollte sich in Südafrika für den Ironman Hawaii qualifizieren. | © Yvonne Gottschlich

NW Plus Logo Herford Wegen Corona: Der geplatzte Traum vom Ironman in Südafrika

Der Wettbewerb, auf den Jasmin Brammert so lange und so intensiv hingearbeitet hatte, wird verschoben. „Wie ein Schlag in die Fresse“, sagt die Duathlon-Weltmeisterin vom RC Endspurt ungeschönt.

Yvonne Gottschlich

Herford. Ungezählte Runden bei Regen, Hagel und ungemütlichen Temperaturen. Sechs Monate Vorbereitung, Training und Planung – alles für die Katz’. 16 Tage vor ihrem bisher größten Wettkampf kam das traurige Aus: Duathlon-Weltmeisterin Jasmin Brammert vom RC Endspurt Herford muss auf ihren angepeilten Start beim Ironman in Südafrika verzichten. Damit sei ihr „kurz der Boden unter den Füßen weggezogen worden, das war wie ein Schlag in die Fresse", sagt sie ungeschönt...

realisiert durch evolver group