0

Rödinghausen CVJM Rödinghausen erkämpft sich einen Punkt gegen einen Titelaspiranten

Handball-Oberliga: Aufsteiger spielt 24:24 gegen die TSG Altenhagen-Heepen

Torben Stallmann
13.01.2020 | Stand 12.01.2020, 20:54 Uhr
Überragende Leistung: Marvin Stender (l.) und Malte Heininger (r.) gewannen einen Punkt mit ihrem CVJM Rödinghausen gegen den klaren Favoriten TSG Altenhagen-Heepen. - © Torben Stallmann
Überragende Leistung: Marvin Stender (l.) und Malte Heininger (r.) gewannen einen Punkt mit ihrem CVJM Rödinghausen gegen den klaren Favoriten TSG Altenhagen-Heepen. | © Torben Stallmann

Rödinghausen. "Am Ende hieß es für uns Barfuß oder Lackschuh und wir haben uns den Lackschuh erkämpft", sagte Trainer Pascal Vette stolz nach dem 24:24 (9:12)-Unentschieden seines CVJM Rödinghausen gegen die TSG Altenhagen-Heepen in der Handball-Oberliga.

realisiert durch evolver group