Action auf dem Eis: Das Foto zeigt das Spiel Herforder EV - Hammer Eisbären. Am Freitag soll es im Heimspiel gegen Dinslaken gehen. Noch ist unklar, ob es tatsächlich stattfinden kann. - © Yvonne Gottschlich
Action auf dem Eis: Das Foto zeigt das Spiel Herforder EV - Hammer Eisbären. Am Freitag soll es im Heimspiel gegen Dinslaken gehen. Noch ist unklar, ob es tatsächlich stattfinden kann. | © Yvonne Gottschlich

Herford Zwangspause für Herforder Eishalle: Eishockey-Heimspiel in Gefahr

Das Heimspiel der ersten Eishockey-Mannschaft am Freitag ist in Gefahr. Verantwortliche der Stadtwerke hatten wohl keine andere Wahl

Frank-Michael Kiel-Steinkamp

Herford. Die Vereine waren schon informiert, als die Herforder Stadtwerke am Montagnachmittag, 21. Oktober, kurz nach 16 Uhr die Hiobsbotschaft für Eissportfreunde per E-Mail an die Medien verschickten: "Aus technischen Gründen ist die Eishalle kurzfristig ab sofort bis auf Weiteres geschlossen. Wir können derzeit leider keine Auskunft darüber geben, wie lange dies der Fall sein wird." Markus Diering, Leiter der Städtischen Freizeit- und Bäderbetriebe, hofft aber, dass es nur um Tage geht und dass die erfolgreiche erste Mannschaft des Herforder ...

realisiert durch evolver group