0

Herford Basketballer der BBG Herford setzen sich ehrgeizige Ziele

Die Herforder wollen mit ihrem neuen Trainer Ilijas Masnic die Play Offs erreichen und besser abschneiden als im Vorjahr - das heißt in der 1. Regionalliga mindestens Platz drei

Yvonne Gottschlich
09.09.2019 | Stand 08.09.2019, 21:06 Uhr
Gut aufgestellt für die neue Saison in der 1. Basketball-Regionalliga: Das Team der BBG Herford mit (hintere Reihe v. l.) Ole Wendt, Derylton Hill, Fynn Bunte, Vaidotas Volkus, Luke Westerwelle, Jan Brinkmann, Rafael Fischer sowie (vorn v. l.) Trainer Ilijas Masnic, Physiotherapeut Julian Meier, Omar Zemhoute, Kai Stein, Philipp Svinger, Christoph Steffen, Jan Behrens und Maskottchen Scottie. - © Yvonne Gottschlich
Gut aufgestellt für die neue Saison in der 1. Basketball-Regionalliga: Das Team der BBG Herford mit (hintere Reihe v. l.) Ole Wendt, Derylton Hill, Fynn Bunte, Vaidotas Volkus, Luke Westerwelle, Jan Brinkmann, Rafael Fischer sowie (vorn v. l.) Trainer Ilijas Masnic, Physiotherapeut Julian Meier, Omar Zemhoute, Kai Stein, Philipp Svinger, Christoph Steffen, Jan Behrens und Maskottchen Scottie. | © Yvonne Gottschlich

Herford. Sieben Spieler sind geblieben, fünf Neue sind hinzu gekommen. Und auch der Trainer ist neu. Der ehemalige bosnische Nationalspieler Ilijas Masnic soll die BBG Herford in dieser Saison in die Play-Off-Meisterschaftsspiele der 1. Basketball-Regionalliga führen. Der 61-Jährige tritt in Herford die Nachfolge von Christos Diktapanidis an, der die BBG in der abgelaufenen Serie auf Rang vier der Abschlusstabelle führte.

realisiert durch evolver group