0

Spenge/Rödinghausen Regen am Finaltag nervt die Tennisspieler

Neuerungen in der Ausschreibung bringen Rekordmeldung für 7. TuS Spenge Open. Zwei Akteure der TSG Kirchlengern stehen sich im Finale der Herren-A-Konkurrenz gegenüber

Yvonne Gottschlich
21.08.2019 | Stand 20.08.2019, 19:49 Uhr
Die Besten in Rödinghausen: Turnierleiter Alex Meyer (l.) und Jan Keller (r.) mit den Finalisten der Herren-A-Klasse, Erik Neumann (2. v. l.) und Christian Ostsieker. - © Yvonne Gottschlich
Die Besten in Rödinghausen: Turnierleiter Alex Meyer (l.) und Jan Keller (r.) mit den Finalisten der Herren-A-Klasse, Erik Neumann (2. v. l.) und Christian Ostsieker. | © Yvonne Gottschlich

Spenge/Rödinghausen. Das wünscht sich kein Veranstalter: Ausgerechnet am Finaltag der siebten Auflage der TuS Spenge Open regnete es. "Das ist ärgerlich, aber wir waren vorbereitet und haben das Beste daraus gemacht", fasste Turnierleiter Alex Meyer zusammen. "Die Organisation klappte trotzdem wunderbar, auch wenn einige Spieler natürlich angefressen waren. In der Halle auf dem Teppich ist es halt doch anders", gab er zu.

realisiert durch evolver group